Die Geschichte wiederholt sich

BiDrlfsIIAApm5N

In Afganistan vor 21 Jahren haben die USA einen großen Freiheitskämpfer gefeiert, den sie ausgebildet, bewaffnet und an die Macht gebracht haben. Das geschah im Namen der „Demokratie“ und „Freiheit“ für Afganistan, was eigentlich nicht für Afganistan, sondern gegen die Sowjetunion gerichtet war. 10 Jahre später hat die amerikanische Regierung Spezial Einheiten los geschickt um diesen früheren „Freiheitskämpfer“, der inzwischen zum größten Terroristen der Welt wurde, zu töten. In diesen 20 Jahren haben unzählige Menschen ihr Leben verloren und letztendliche Ursache für alles war USA. USA hat den Osama Bin Laden geboren und letztendlich vernichtet.
20 Jahre später bringt die US-Regierung wieder einen „demokratischen“ Führer an die Macht, diesmal in Ukraine. Das neue an der Geschichte ist die Beteiligung der EU Staaten. Was allerdings am Kern der Geschichte nichts ändert. Schlimmer noch, der neue ukrainische Liebhaber der europäisch-demokratischen Werte legt sofort los und fängt einen Krieg an und zwar gegen eigenes Volk! Und natürlich sind die Interessen der Russischen Föderation wieder im Spiel. Na ja, Sowjetunion ist zwar zu einer Geschichte geworden, Russland aber hat es geschafft nicht nur im Chaos nicht zu versinken, sondern sich zu reorganisieren und in der Weltwirtschaft eine feste Position einzunehmen. Und das ist eigentliche Essenz der grundlegenden Vorgehensweise der US-Regierung: wen die Amis Probleme haben, machen die noch größere Probleme den Konkurrenten, statt eigene Probleme zu lösen. Mit anderen Worten: teile und herrsche… Die Mitteln, die zum Erreichen des Ziels eingesetzt werden, spielen im moralischen Sinne KEINE Rolle. So wurde in Kiew eine Marionetten-Regierung an die Macht gebracht, die das tut, was der schwarze Meister sagt. Und solange die Holzpuppen vom nutzen sind, tanzen die auch. Der Geschichte nach, kommt es immer zu einem Punkt, an dem die Marionetten verschrotten werden.

john_mccain_visits_al_qaeda_isis_terrorists_in_syria_may2013

Bqo_dOtCYAEPlch

Ein typisches Beispiel dieser Vorgehensweise ist auch Syrien und Entstehung der ISIS (ursprünglich Freiheitskämpfer, natürlich durch US-Regierung bewaffnet und zum Kampf gegen Tyranei ermutigt, die jetzt aber zu gefährlich wurden und somit weggebombt werden). Das spannende an dieser ukrainischen Geschichte ist „wann?“ und „wie?“ die Europäisch-demokratischen Faschisten in Kiew entsorgt werden (Ich versuche positiv zu blieben). Welche traurigen Rollen werden dabei die deutschen Politiker spielen?! Das derer Rollen nur noch traurig sein können, ist mittlerweile sehr vielen klar geworden.
Ich warte und hoffe das es bald endet ohne WorldWarIII vom Zaun zu brechen. Ich hoffe, dass die deutsche Politiker endlich Sanktionen gegen die richten, die Genozid begehen und nicht gegen die, die angeblich, vielleicht und möglicherweise Flugzeuge abschießen und überhaupt etwas tun, für was keinerlei Beweise gibt. Ich hoffe, dass die Menschen in diesem Land endlich begreifen: ukrainische Faschisten heute sind genauso wahnsinnig wie die deutschen Nationalsozialisten der 30-er Jahre. Wenn die heute nicht in Ukraine gestoppt werden, dann steht sehr bald das ganze Europa in Flammen. Und die Amis werden noch fetter…

John McCain e Oleh Tiahnybok

Desyat-fotografij-pokazy-vayushhih-chto-ukrainskih-protesty-napolneny-yadovity-m-natsizmo2

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: