Geopolitik Russland Ukraine: Das Problem der Ostukraine aus der Sicht Russlands

Dem habe ich nichts mehr beizufügen…

derblauweisse

Szenario aus der Sicht Russlands:

Die Putschisten in Kiew haben sich offenbar entschieden, den Widerstand in Charkow , Donezk und Lugansk mit Gewalt niederzukämpfen. YouTube ist voll von Amateuraufnahmen, die alle möglichen Arten von militarisierten Einheiten im Anmarsch gegen diese Städten zeigen. Zwar versuchen die Menschen der Ostukraine diesen Aufmarsch zu stoppen, aber ohne Erfolg. Die angreifendenden Kräfte setzen sich zusammen aus Polizisten der Westukraine, regulären Militäreinheiten , durch die Oligarchen und den USA aus dem Westen organisiert private Kampftruppen („Greystone“ ehemals Blackwater), „Anti-Terror“-Einheiten der SBU und gewalttätigen Neonazis aus dem rechten Sektor. Wie sich die Szenarien gleichen. Alles erinnert an den Sturm auf das russische Parlament im Jahre 1993. Ein fast identisches Drehbuch nur diesmal von den Putschisten aus Kiew in Gang gesetzt. Im Jahr 1993 wurde das Gebäude des russischen Parlaments verteidigt…. ähnlich wie jetzt die regionalen Regierungsgebäude in der Ostukraine. Eine grosse Zahl von Anhängern ausserhalb der…

Ursprünglichen Post anzeigen 924 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: