Spiegel Online: (russische) Muskelspiele am Rande des Abgrunds

Die Propagandaschau

spiegel_ulogoDie Intention der Autoren mag durchaus von hehren Motiven getragen sein, doch was das US-Propagandablatt SPIEGEL aus einem Bericht des European Leadership Network (ELN) macht, ist einmal mehr lupenreine Propaganda und Dämonisierung.

ELNDownload (pdf; 893Kb)

Der Bericht „Dangerous Brinkmanship“ („Gefährliche Politik am Rande des Abgrunds“) zählt diverse – mehr oder weniger stichhaltige – konfrontative Ereignisse auf, die sich in den letzten acht Monaten zwischen dem Westen und Russland ereignet haben (sollen).

Das European Leadership Network ist in dieser Sache zweifellos Partei und stellt die Ereignisse aus Sicht des Westens dar, man könnte sogar sagen, aus Sicht der NATO. Das ist für diese Organisation durchaus legitim. Für seriösen Journalismus (man schämt sich, diesen Term im Zusammenhang mit dem SPIEGEL überhaupt zu benutzen) ist es jedoch nicht legitim, die Sicht und Darstellung des ELN zu übernehmen. Seriöser Journalismus würde sowohl die einseitige Darstellung der einzelnen Ereignisse, als auch die Stoßrichtung…

Ursprünglichen Post anzeigen 671 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: