NDR: 63 Prozent der Deutschen haben wenig oder gar kein Vertrauen in die Ukraine-Berichterstattung deutscher Medien

Die Propagandaschau

ndrtv_small_posEin absolut vernichtendes Urteil für die deutschen Medien und ein Zeichen, dass die Bürger sich trotz massiver, gleichgeschalteter Desinformation heute nicht mehr so leicht hinters Licht führen lassen, wie das früher noch der Fall war:

63 Prozent der Deutschen haben wenig oder gar kein Vertrauen in die Ukraine-Berichterstattung deutscher Medien

Auch das Vertrauen der Bürger in die Berichterstattung über den IS und den Tarifkonflikt der GdL ist massiv beschädigt. Man hätte durchaus weitere Themen abfragen können und es hätte sich das Schema gezeigt, dass den Medien immer dann (zurecht) misstraut wird, wenn außen- und sicherheitspolitische Themen, EU-Berichterstattung oder Wirtschaftsthemen im Fokus sind, die den Kern des kapitalistischen Systems tangieren. Offenbar hat sich das mittlerweile sogar bis zum NDR herum gesprochen:

Hängt die Kritik vielleicht mit Vorbehalten gegenüber den USA zusammen? Eine Haltung, die sich aus fragwürdigen Kriegsbegründungen früherer Jahre, aber auch aus den aktuellen Snowden-Enthüllungen speist. Macht sie Menschen skeptisch…

Ursprünglichen Post anzeigen 204 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: