ZDF spezial vom 18.Februar: „Rückzug aus Debalzewe“

Meine Fresse, müssen diese Blindstopfen bei ARD&ZDF verzweifelt sein, dass die so einen Schund bringen…
Особенно смешно всё это дерьмо слушать когда, говоря на двух языках, сознёшь как умопомрачительно они врут…
*Besonders belustigend ist es dieses mist zu hören, wenn man beide Sprachen beherschend erkennst wie gedankenvernehbelt die lügen…

Die Propagandaschau

ZDF spezial: „Rückzug aus Debalzewe“ 18.02.2015 zdf_80

Schon der Titel macht klar, wessen Partei der staatliche Propagandasender ZDF hier wieder einmal ganz schamlos ergreift. Was kümmert uns der Rundfunkstaatsvertrag? Wir bekommen unser Geld von den dummen Schafen, die wir politisch und ideologisch (ver-) führen, doch sowieso, denken die Verantwortlichen des ÖR.

Und so wie der Titel ganz schamlos die propagandistische Intention vorwegnimmt, zeigt auch der Inhalt, dass die Agitatoren des ZDF wieder einmal die Bürger auf Linie trimmen, statt zu informieren.

Immerhin spricht Moderator Fornoff ganz unbedarft davon, dass die ukrainischen Truppen in Debalzewo eingekesselt waren – offensichtlich ohne sich der politischen Bedeutung bewusst zu sein, denn wenige Tage später faselt sein Kollege Walde von „Geländegewinnen der Separatisten„, wie wir hier gezeigt haben. Man kann davon ausgehen, dass es nach Fornoffs Darstellung Proteste von ukrainischer Seite gehagelt hat.

Es dauert nur wenige Sekunden, bis Fornoff von der für…

Ursprünglichen Post anzeigen 686 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: