Monatsarchiv: August 2015

RUSSIA INSIDER: Die Entlarvung der übelsten deutschen Medienlügner – Teil 2 Richard Herzinger

Ja, es gibt sie noch, die echten altdeutschen Nazis! Darf ich vorstellen: Richard Herzinger

Original von Mihajlo Doknić via Russia Insider:
http://russia-insider.com/en/exposing-worst-german-media-liars-part-2-richard-herzinger/ri8418

Die Propagandaschau

Russia Insider ist ein junges, crowdfinanziertes News-Portal, das sich zum Ziel gesetzt hat, die systematischen Lügen und Desinformation der anglo-amerikanisch-dominierten Presse aufzudecken und ein informelles Gegengewicht zu setzen.

CharlesBausman_RI240Es wurde 2014 von in Russland lebenden und ursprünglich aus dem Westen stammenden Auswanderern gegründet, die genug hatten vom Russland-Bashing der westlichen Medien. Gründer Charles Bausman erläutert im RT-Interview die Motivation und Zielsetzung.

In einem zweiten Teil einer Serie über „die übelsten deutschen Medienlügner“, beschäftigt sich Autor Mihajlo Doknic mit dem SPRINGER-Hetzer Richard Herzinger.

Die Aufdeckung der übelsten deutschen Medienlügner – Teil 2:
Richard Herzinger

Original von Mihajlo Doknic(in einer Übersetzung von FritztheCat)

Geschichtsfälschung, Manipulationen und Lügen gehören zum Werkzeug dieses berufsmäßigen Russland-Hassers und Kriegshetzers, der noch immer im letzten Jahrhundert lebt
von Mihajlo Doknic, 01.07.2015

Springer_Herzinger364
“Die Freie Welt zu verteidigen, bleibt eine hochaktuelle Aufgabe – auch wenn dieser stolze Begriff nach dem Ende des Kalten Kriegs aus der Mode…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.890 weitere Wörter

Advertisements

Russische Botschaft informiert in ungewohnt offener Weise über neue- & nochmals zusätzliche Truppenkonzentrationen

Stimme Donbass

Warnt im Ergebnis der Feststellungen:  Verletzungen der Minsker Vereinbarungen durch Kiew werden zum neuen Krieg in der Ostukraine führen.

fazit

11896367_1033149630037378_8767737995359485419_o

11875050_1033149576704050_8946776731124911475_o

Ursprünglichen Post anzeigen


„Schauprozess!“ – Volksverhetzer von ARD und DLF schlimmer als die NPD

Die Propagandaschau

wdr2Wenn man einen dahergelaufenen Nazi-Schläger mit diversen sogenannten „Journalisten“ des öffentlich-rechtlichen Rundfunks vergleicht, wird man Parallelen feststellen, die den Nazi geradezu lachhaft unbedeutend erscheinen lassen.

Hetzt der Nazi pauschal und in einem überschaubaren Umfeld in der Regel eher grobschrotig gegen Ausländer, Flüchtlinge und Migranten, so hetzen Typen wie Udo Lielischkies, Caren Miosga, Thomas Roth, Golineh Atai, Katrin Eigendorf, Bernhard Lichte, Claus Kleber etc. zwar weniger primitiv und offen, dafür aber vor großem Publikum, unter dem Deckmantel der Seriösität und mit unzweifelhaft verheerenderen Folgen.

Die mit Zwangsgebühren finanzierte Hetze richtete sich – ganz den Vorgaben der Besatzungsmacht folgend – zunächst gegen den Kommunismus, die Sowjetunion, gegen China, den Vietcong, … , Iran, Irak, Libyen, Syrien und heute wieder gegen Russland – unseren, so der WDR: „Erzfeind“.

Noam Chomsky sagt: „Propaganda ist für die Demokratie, was der Knüppel für den totalitären Staat.“ Und bei objektiver Betrachtung wird klar, dass diejenigen, die…

Ursprünglichen Post anzeigen 815 weitere Wörter


Das US-Hetzblatt Spiegel und die eigenen Verbrechen in Syrien

Die Propagandaschau

spiegel_ulogoDie primäre Aufgabe der transatlantischen Hetzblätter ist es, die weltweiten Kriege und Verbrechen der USA und ihrer Vasallenstaaten medial vorzubereiten. Kriege können nur schlecht gegen den Willen des eigenen Volkes geführt werden. In dieser einfachen Erkenntnis liegt die Wiege und die ureigenste außenpolitische Aufgabe der Propaganda.

Ideologisch verbundene – oder einfach auch gut bezahlte – Maul- und Klauenhuren in den Redaktionen inszenieren einseitige Kampagnen der Dämonisierung, um die Kriegsbereitschaft im Volk anzuheizen, damit Politiker es leicht haben, Geld, Menschenleben und Ressourcen für Mord und Totschlag bereitzustellen.

Neben der Springerpresse ist der SPIEGEL wohl das führende Hetzblatt in Sachen Kriegsvorbereitung, Kriegsrechtfertigung, und Manipulation der deutschen Öffentlichkeit. Die monatelange Kampagne für den Bürgerkrieg in Syrien, die Dämonisierung Assads und Verharmlosung seiner militanten Gegner ist der Grundpfeiler der aus den USA gesteuerten deutschen Syrienpolitik. Wüsste die von den gleichgeschalteten Staats- und Konzernmedien für dumm verkaufte deutsche Bevölkerung von den Verbrechen der vom Westen…

Ursprünglichen Post anzeigen 737 weitere Wörter


Lügenpresse: Friedensfürst Obama „gerät“ tiefer in Syrien-Krieg, um „notfalls“ Aufständische vor syrischer Armee zu „schützen“

Die Propagandaschau

Syrien_IS_Flag240Der arme Barack Obama! Mit Händen und Füßen wehrt er sich seit Jahren dagegen, in diesen aus heiterem Himmel in Syrien ausgebrochenen Krieg hineingezogen zu werden. Der Friedens­nobel­preis­träger der mit seinen eindringlichen Appel­len für Frieden in der Region weltweit auf taube Ohren stößt, könnte nun gezwungen sein, die von US-­ame­ri­­ka­­nischen Friedensinstituten ausgebildeten Demokraten mit noch mehr chi­­rur­gischen Bombardements zu beschützen. Schuld ist selbstverständlich der ver­schla­gene Kriegsprofiteur Assad, der diesen Bürgerkrieg angezettelt hat, um sein despotisches Regime auszubauen und die friedliebenden sunnitischen Gläu­bigen aus dem Land zu vertreiben.

So die Mär, die von der US-gesteuerten, deutschen Lügenpresse heute wieder einmal in die Welt posaunt wird:

SPIEGEL:
Syrien-Krieg: US-Militär will notfalls auch Assads Armee bombardieren

ZEIT:
Obama will syrische Rekruten auch gegen Assad verteidigen
USA geraten tiefer in den Syrien-Krieg

FAZ:
Amerikas Militär riskiert Konflikt mit Assad-Regime

Ursprünglichen Post anzeigen


Lügenpresse: Eine Erwiderung auf Gero von Randow

Gert Ewen Ungar

Am 19. August veröffentlichte Gero von Randow einen Beitrag auf Zeit-online, der es Wert ist, näher betrachtet zu werden. Überschrieben ist der Artikel mit “Lügenpresse: Ein Akt der Selbsterhöhung”. Auf ganz wunderbare Weise ist in ihm nahezu alles enthalten, was derzeit schief läuft in der deutschen Medienlandschaft. Allerdings in ganz gegensätzlicher Weise wie vom Autoren intendiert, der, wie die einleitenden Zeilen deutlich machen sollen, in den späten 60-er Jahren selbst medienkritisch war, denn er vertrat damals die Forderung Springer zu enteignen.
Heute verteidigt er die deutsche Presselandschaft als bunt und vielfältig. Irgendetwas scheint also grundlegend schief gegangen zu sein in von Randows Biographie, die ihn vom Kritiker zum angepassten Mittelstandsschreiberling werden ließ.
Seine These von der zunehmend bunter gewordenen Medienlandschaft ist nicht nur fragwürdig, sie ist schlicht falsch, nachgewiesen falsch. Zwar mag die Zahl an Publikationen und Formaten sich vergrößert haben, dass damit aber notwendigerweise eine größere Vielfalt einhergeht…

Ursprünglichen Post anzeigen 866 weitere Wörter


Stephen Lendman: Alles, was die Westpresse über Russland berichtet, ist eine große fette Lüge

Die Propagandaschau

Alles, was die Westpresse über Russland berichtet, ist eine große fette Lüge

by Stephen Lendman 22.08.2015                           Übersetzung von FritztheCat


Stephen LendmanStephenLendman (geb. 1934 in Boston) BA 1956 an der Harvard University. Zwei Jahre US Army, dann MBA der Wharton School der University of Pennsylvania 1960. Publizist zu nationalen und internationalen Themen seit 2005. Seit 2007 Radiomoderator. Lendman gewann 2008 den Project Censored Preis und 2011 den International Journalism Preis des Mexican Journalists Club. Er ist Autor der viel beachteten Bücher: „Banker Occupation: Waging Financial War on Humanity“ und „How Wall Street Fleeces America: Privatized Banking, Government Collusion and Class War„. Sein letztes Buch ist: „Flashpoint in Ukraine: How the US Drive for Hegemony Risks World War III“ (2014)

Wichtige Wahrheiten werden systematisch unterdrückt. Sie wurden ersetzt durch vorsätzliche Desinformation, Verzerrungen und glatte Lügen.
Warum die Westpresse Hurenpresse genannt wird – und warum Straßenhuren…

Ursprünglichen Post anzeigen 825 weitere Wörter