Jakob Augstein, der SPIEGEL und die Lüge von den „willkommenen Kommentaren“

Die Propagandaschau

SPON_Forum_ZensurJakob Augstein hatte keine Lust oder keine Zeit – vielleicht auch weder das eine, noch das andere – denn statt eine Kolumne zu schreiben, kramte er – oder ließ kramen – einige Kommentare der vergangenen Wochen zu seinen Wortmeldungen aus dem Archiv und bedankte sich scheinheilig bei den Lesern.

Augstein_Spiegel_Kommentare860

Die Hitze stimmt den Kolumnisten milde. Er sagt danke – und zwar dem Leser: für die Zeit, die er sich Woche für Woche für seine Kommentare nimmt. Manche sind hilfreicher als andere, aber alle sind willkommen. Eine Auswahl. (Link)

„Alle Kommentare willkommen?“ Ist Augstein so blöde, dass er nichts von der chinesischen Zensur bei Spiegel Online weiß, oder will er die Leser ganz bewusst belügen und für dumm verkaufen?

Ursprünglichen Post anzeigen 426 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: